Ansprechpartnerin der Abteilung Rollkunstlauf
Anne Zech
0172/7305283
anzec@web.de
Homepage des Rollkunstlaufteams

Mit einem Wechsel in der Abteilungsleitung des Rollkunstlauf-Team VSG.

Nach 20 Jahren Einsatz im und für den Rollkunstlauf in Velbert gibt der bisherige Abteilungsleiter des Rollkunstlauf-Teams Volker Ziegler diese Aufgabe nun in jüngere Hände. Anne Zech, unterstützt von Alexa Fäht und Silvana Mzeihem im neu gegründetem Team-Zukunft hat die Leitung bereits in den gerade beendeten Sommerferien übernommen.

Vorstand, Trainer und Sportler stehen hinter ihr. Das sind die Voraussetzungen, die Abteilung weiterhin erfolgreich zu führen.

Die Abteilung „Rollkunstlauf-Team“ in der Velberter SG ist bestens aufgestellt.
Das Training findet mit aktuell 122 aktiven Rollkunstläufer/innen aufgeteilt in 9 kleinen Gruppen statt. Jede Gruppe trainiert 2x die Woche, dies an den Wochentagen montags bis freitags.
Die Wochenend-Trainingszeiten werden je nach Verfügbarkeit für zusätzliche Trainingsmaßnahmen genutzt. Lehrgänge, Schaulauf-Training, Küraufbau und – ganz wichtig – auch das stete Laufen der Küren unter den Augen unserer beiden Wertungsrichterinnen Anna und Laura.

Um die Übersicht der unterschiedlichen Trainings-Maßnahmen nicht zu verlieren – und auch sonst immer gut über die Aktivitäten der Abteilung informiert zu sein – gibt es die „InfoApp“. Eine Browser-App, lauffähig auf allen Handys, Tablets und auch am PC.
Einfach http://info.vziegler.de aufrufen, registrieren, anmelden, fertig…

Das Gruppentraining zum Schaulaufen findet Corona-bedingt leider noch nicht wieder statt. Training „mit Anfassen“ ist bis auf Weiteres noch nicht wieder möglich. Aus dem Grunde wird unser nächstes Rollschuh-Musical erst wieder in 2021 aufgeführt.

Wichtig ist und bleibt, dass das Schaulaufen fester Bestandteil des Trainings sein wird, um den Kindern neben den im nächsten Jahr wieder stattfindenden Wettkampfteilnahmen eine 2te Möglichkeit zu bieten ihren Trainingsfleiß und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Ganz wichtig,
auch den neuen Rollschuhläufer/innen öffnen sich bald wieder die Sporthallen-Türen.
Ab dem 01.09.2020 bieten wir wieder unser 4 wöchentliches Schnuppertraining an. Immer dienstags von 16 bis 17 Uhr in der Rollsporthalle des EMKA-Sportzentrums Velbert, ohne Mitgliedschaft.

Die Voranmeldung dafür findet – auf Grund der Corona-bedingten Beschränkung der Anzahl der max. möglichen teilnehmenden Kinder – zwingend online statt.

Ganz einfach über die Homepage http://rollkunstlauf-team-velbert.de anmelden oder im direkten Link unter http://homez2.vziegler.de:91/API?fkt=SKV.

Hierbei können auch benötigte Leihrollschuhe reserviert werden. Zum Schnuppertraining – und auch in den ersten Gruppen danach – dürfen grundsätzlich auch eigene sog. Freizeit-Rollschuhe genutzt werden, so diese hallentauglich sind.

Motiviert, engagiert, digitalisiert …
das Rollkunstlauf-Team VSG ist dabei !

Wir wünschen allen interessierten Kindern viel Spaß beim Laufen auf 8 Rollen.
Euer Rollkunstlauf-Team VSG


Vielen Dank an Volker für die vielen Stunden, die Du mit Deinen Rollkunstläufer/innen in der Halle und bei Veranstaltungen verbracht hast. Du hast Dein Team mit viel Herzblut gehegt und gepflegt und Deinen Sport in und um Velbert geprägt wie kein Zweiter.
Herzlich Willkommen Anne, wir wünschen Dir viel Erfolg bei Deiner neuen Aufgabe.
Das VSG Team.
Presseberichte

Rollkunstlauf

Rollschuhlaufen lernen, mit dem Konzept der VSG spielend leicht …

Rollkunstlauf, vielen Eltern aus der eigenen Kinderzeit noch als Rollschuhlaufen bekannt, ist eine wunderschöne Sportart und – möchte man diese in nur wenigen Worten beschreiben – so ähnlich wie Eiskunstlauf auf Rollschuhen. Laufen, Springen, Pirouetten drehen, … alles ist möglich, aber alles Beschreiben nützt nichts möchte man herausbekommen, ob einem dieser Sport gefällt. Ihr müsst es einfach ausprobieren . . .
Hocke, Storch, Waage und Vogelnest sind alles merkwürdige Namen, wenn es um Rollschuhlaufen geht. Aber, so heißen diese Elemente nun einmal, sie sehen toll aus und machen richtig Spaß. Und das Beste, jeder kann das Rollschuhlaufen lernen. Es kommt dabei nur auf das richtige Konzept an, dann ist das kinderleicht.

Das VSG-Konzept hat 5 Stufen …

Damit wären wir sogleich bei Stufe 1; dem Schnuppertraining.

4 Wochen lang können Kinder und Jugendliche bei uns in der Velberter Sportgemeinschaft (VSG) das Rollschuhlaufen ausprobieren.
Immer montags von 17-18 Uhr und dienstags von 16-17 Uhr im EMKA-Sportzentrum; Treffpunkt Rollsporthalle.
Ohne Mitglied sein oder werden zu müssen! Kommt einfach zu uns und probiert es mit unseren erfahrenen Trainerinnen aus. Leihrollschuhe gibt es vor Ort.


Gefällt Euch das Rollschuhlaufen, so beginnt gleich nach der Anmeldung in das Rollkunstlauf-Team der Velberter SG die Stufe 2; die Laufschule.

Zu denselben Trainingszeiten geht das Schnuppertraining nahtlos in die Laufschule über. D.h., hier lernt ihr jetzt Euch selbstständig auf Rollschuhen zu bewegen, vorwärts und rückwärts, auf einem und auf beiden Beinen und übt auch schon die ersten Elemente. Hocke, Storch, Hüpfer vielleicht auch schon eine Waage oder einen Umsprung (Hüpfer mit halber Drehung).


Unsere Trainer beobachten dabei Eure Fortschritte und sprechen Euch an, wenn Ihr bereit für die Anfänger-Gruppe seid. Damit beginnt Stufe 3, der Breitensport.
Ihr seid jetzt im Breitensport Rollkunstlauf angekommen und werdet sehen, wie viele neue Elemente, Laufschritte, Sprünge, Pirouetten alle auf Rollschuhen möglich sind. Das Training wird nach den verschiedenen Fähigkeiten unterteilt, meistens können hierzu auch Prüfungen abgelegt werden. Dann seid Ihr Freiläufer, Figurenläufer, Kunstläufer …


Und wer möchte, der macht direkt weiter mit Stufe 4; Kurse, Lehrgänge und Kooperationen.
Zusätzlich zum normalen Training bieten wir auch Themen-Kurse – z.B. Schritte, Ausdruck und Tanzen, Sprünge und Pirouetten – an. Die Teilnahme daran ist freiwillig, macht aber riesig Spaß. Seit Jahren führen wir Oster-, Pfingst- und Herbstlehrgänge mit unseren Rollsportfreunden der REV Gruga Essen durch.

NEU: Ab 2019 beginnen wir – im Rahmen der VSG-Akademie – mit einer Rollkunstlauf-Wettkampf-Schule. Hier können dann junge Rollschuhläuferinnen spielerisch ihre ersten Erfahrungen in Wettkampf-ähnlichem Umfeld sammeln. Geplant sind 3 bis 4 Events je Jahr.


Wem das noch nicht genug ist, der kann auch sonntagnachmittags mit den Kindern der Sternenlicht-Revue zur Musik von Starlight-Express laufen oder sogar bei den Auftritten mitmachen.
Alles möglich mit der VSG!

Und wem das immer noch nicht reicht, der macht bei unserem Rollschuh-Musical mit. Mit „Eine Weihnachtsreise auf Rollschuhen“ werden wir Ende 2019 ein großes Schaulaufen auf die Beine stellen. Ein Kurzprogramm daraus gibt es bereits in diesem Jahr zur Weihnachtsfeier.
Kurz gesagt: In Stufe 4 ist alles möglich !


Wer talentiert ist und hoch hinaus möchte, für den gibt es die Stufe 5; den Leistungssport.
Im Rollkunstlauf gibt es die sog. A-Schiene (altersstrukturiert) als Leistungssport. Von Schüler bis Meisterklasse erstrecken sich die Kategorien und ermöglichen Teilnahmen von der Deutschen – über die Europa – bis hin zur Weltmeisterschaft. Mit Hannes Schrank steht Euch und uns ein erfahrener A-Lizenz-Trainer zur Seite, der bereits heute unsere – selbst noch aktive – Trainerin Isabell Wiethoff zu Europa- und Weltmeisterschaften führt.


Die Velberter Sportgemeinschaft VSG ist gewappnet, die Abteilung Rollkunstlauf-Team bestmöglich aufgestellt. Wenn Ihr Rollschuhlaufen als Euren Sport entdecken möchtet, kommt zu uns, besucht uns beim Schnuppertraining.

Wir sind bereit !